Fit und gesund durch den Camper-Office-Alltag

Du bist hier: Startseite » kreativ. unterwegs. » Vantastic Office

Corinna Harder Samstag, 10. April 2021 von Corinna Harder

Vantastic Office

Fit und gesund durch den Camper-Office-Alltag

Passiert dir das auch immer wieder? Du ernährst dich bereits gesund und schaffst es, zu Hause so zu essen, dass du deine gesteckten Ziele erreichst. Wenn du dann jedoch unterwegs bist und der Hunger zuschlägt, sind Ravioli aus der Dose, Schokoriegel und Toastbrot nicht weit.

Nicht jeder kocht im beengten Camper oder baut gerne den Grill auf – und so greift es sich schnell nach ungesunden Alternativen. Ist man erst einmal hungrig, kann es schwer sein, der Verführung zu widerstehen.

Wie du es schaffst, auch unterwegs einem gesunden Lebensstil treu zu bleiben und wie einfach gesundes Essen auf Reisen sein kann, erfährst du hier.

Halte dich fit und gesund

Mir geht es am besten, wenn ich mir die Arbeit einteile und zwischendurch für mich sorge. Ein kurzer Spaziergang hilft mir da recht gut. Noch besser über den Tag komme ich allerdings, wenn ich auch mal eine längere Pause einlege. Je nach Jahreszeit, Standplatz und Lust, kann das schon mal ein halbes Stündchen um den See bedeuten. Hinterher ein leckerer Salat, ein 20-minütiger Powernap – und schon habe ich neuen Schwung für meine Aufgaben. Was auch immer dir guttut, tue es und sorge dafür, dass du nicht den ganzen Tag nur in den Bildschirm schaust.

Zwischendrin musst du was essen, hier gilt das Gleiche, wie auch an allen anderen Arbeitsplätzen: Mit allzu üppigen und fettigen Speisen machst du es dir nur zusätzlich schwer: Du wirst müde, die Konzentration lässt zu wünschen übrig. Frisches Obst, knackiges Gemüse und ein gesundes Müsli machen dich genauso satt und helfen dir dabei, mit voller Kraft auf dein Ziel hinzuarbeiten.

Und wenn du vom »Zwischendurchfuttern« gar nicht die Finger lassen kannst, dann ist Obst allemal besser als gezuckerte Süßigkeiten oder Chips. Nüsse kann ich dir ebenfalls empfehlen. Wenn du Kaffee liebst, dann solltest du wenigstens wissen, dass Saftschorlen, Wasser und Tee die gesünderen Alternativen sind. Eine vollwertige Mahlzeit zur Mittagszeit ist mir ganz wichtig. So komme ich in Sinne einer Pause auf meine Kosten und sorge dafür, dass ich nicht mit knurrendem Magen arbeiten muss. Nur wenn ich ein Wohlbefinden verspüre, lassen sich kreative Prozesse bearbeiten.

Bewegung

Du liebst deinen Camper und hast ihn dir auch bequem eingerichtet. Dennoch sind die meisten Fahrzeuge relativ beengt im Vergleich zum professionellen Arbeitsplatz in einem Gebäude. Ich finde es für meine Arbeit und die Ergebnisse stets von Vorteil, wenn ich regelmäßige Pausen mache und mir dabei die Beine vor der Tür vertrete. Eine Viertelstunde frische Luft in malerischer Umgebung, ein kurzer Gang über den Platz – meist reicht das schon aus, um mit neuer Energie weitermachen zu können.

Frische Luft

Eine gute Luftqualität ist wichtig. Weder trockene noch verbrauchte Luft sind bei deiner Arbeit von Vorteil. Lüfte regelmäßig oder öffne, wenn möglich, ein Fenster. Oder wenn's mal schnell gehen darf: die Schiebetür.

Das könnte dich auch interessieren

Gesundes und Leckeres für unterwegs

Gesundes und Leckeres für unterwegs

Handgemachte Pasta, fangfrischer Fisch, knackiges Gemüse, frisches Obst ... Essen macht einen ordentlichen Teil der Erlebnisse eines Roadtrips aus. Doch es ist nicht immer einfach, sich auf Reisen gesund und ausgewogen zu ernähren.

Weiterlesen

Brauchen Blogger ein Lektorat?

Brauchen Blogger ein Lektorat?

Ein Lektorat für einen Blogbeitrag? Zahlt sich das überhaupt aus? Was auf den ersten Blick vielleicht merkwürdig oder übertrieben anmuten mag, kann durchaus sinnvoll sein.

Weiterlesen

Mobile-Homeoffice – Neue Freiheiten für Camper

Mobile-Homeoffice – Neue Freiheiten für Camper

Nachdem Homeoffice und Videokonferenzen von immer mehr Arbeitgebern akzeptiert werden, eröffnet das ortsungebundene Arbeiten völlig neue Chancen.

Weiterlesen

Das richtige Ambiente – Mach's dir schön

Das richtige Ambiente – Mach's dir schön

Der endlose Horizont, der herrliche Strand, das Rauschen des Meeres. All das ist toll und sorgt für Urlaubsgefühle. Doch lass dich von diesen Dingen nicht ablenken: Du hast zwar Urlaubsambiente, aber eben keinen Urlaub.

Weiterlesen

Sind unsere Tipps hilfreich für dich? Lass es uns wissen, welche Artikel dir besonders zusagen, welche dir nicht so gefallen haben – und welche Themen du dir zukünftig wünschst.

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit deinem Besuch erklärst du dich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.